Antibiotikamonitoring im QS-System

2
15. Dezember 2011
Wie ein Antibiotikamonitoring im Rahmen des QS-Systems praktikabel umgesetzt werden kann, darüber berieten die Mitglieder des QS-Fachbeirats Geflügel am 14.12.2011 und, bereits einen Tag früher, die Mitglieder des QS-Fachbeirats Rind- und Kalbfleisch, Schweinefleisch jeweils in einer Sondersitzung. Das geplante Programm zur Erfassung des Antibiotikaeinsatzes in der Tierhaltung soll möglichen Handlungsbedarf in den landwirtschaftlichen Betrieben deutlich machen und Landwirte sowie Tierärzte gleichermaßen einbinden. Letztlich soll das Monitoring in eine Minimierungsstrategie münden. Dass Weiterlesen...

Dioxine und das Futtermittelmonitoring bei QS

8. Dezember 2011
Die Berichterstattung in den Medien über Dioxinfunde in Lebensmitteln führt es deutlich vor Augen: Futtermittel geraten immer wieder unter Verdacht, die Quelle für den Eintrag von Dioxinen zu sein. Die Verunreinigung von Futtermitteln mit Dioxinen oder (dioxinähnlichen) polychlorierten Biphenylen (PCB) ist aber nicht nur deshalb ein ein sensibles Thema. Obwohl nicht jede Verunreinigung von Futtermitteln gleichzeitig auch mit einer unmittelbaren Gefahr für die Gesundheit von Mensch und Tier verbunden ist, müssen alle, die mit Futtermittel zu tun haben, aufmerksam sein. Gesundheitsrisiken Weiterlesen...

Revision 2012: Mit den Zertifizierungsstellen im Austausch

2. Dezember 2011
Am Mittwoch kamen QS-Verantwortliche der Zertifizierungsstellen nach Bonn zu ihrem zweiten Arbeitstreffen in diesem Jahr. Im Mittelpunkt des Austauschs standen die anstehende Revision der Leitfäden zum 01.12.2011 und die Konsequenzen, die sich daraus für die rund 40 Zertifizierungsstellen und über 133.000 Systempartner im QS-System ergeben. Im Einführungsvortrag informierte Dr. Alois Fenneker über die Änderungen am Leitfaden Zertifizierung. Eine der augenscheinlichsten Neuerungen ist dabei die Erhöhung der Prüffrequenz im Bereich Geflügelhaltung: Für Betriebe mit Status I verkürzt Weiterlesen...

LWK Rheinland-Pfalz empfiehlt QS-Teilnahme

1. Dezember 2011
Das freut uns: Die Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz empfiehlt Rinderhaltern die Teilnahme am QS-System. Hintergrund der Empfehlung ist der Zusammenschluss der Landeskontrollverbände (LKV) aus Nordrhein-Westfalen, dem Saarland, Hessen und Rheinland-Pfalz zur ARGE (Arbeitsgemeinschaft) LKV. Die neugegründete ARGE LKV übernimmt dabei als Vertragspartner der QS Qualität und Sicherheit GmbH die Aufgaben eines Bündlers im QS-System. In dieser Funktion beantwortet sie ihren Mitgliedern Fragen zu den QS-Leitfäden und Checklisten und organisiert die unabhängigen Audits auf den Betrieben. Mit Weiterlesen...

Auditoren auf der Schulbank – Ein Fallbeispiel

2
28. November 2011
Die Mitarbeiter der unabhängigen Zertifizierungsstellen, die QS-Audits durchführen, sind verpflichtet, jährlich an Schulungen teilzunehmen. In diesen diskutieren sie gemeinsam mit anderen Auditoren anhand von Beispielen aus der Praxis, wie in Einzelfällen vorzugehen ist. Die Aufgabe für die Auditoren besteht darin, zu beschreiben, wie sie zu einem Urteil kommen und welche Aspekte sie in ihre Bewertung einfließen lassen. Das folgende Beispiel illustriert einen solchen Fall: "Ein Schweinemaststall liegt alleinstehend am Rand einer Ortschaft. Nach Angaben des Betriebsleiters umfasst der Weiterlesen...