Megatrend Convenience – Fertigprodukte mit dem QS-Prüfzeichen nehmen zu

0
8. August 2017
Ob Fleischspieße mit Paprika, Gyrospfanne mit Zwiebeln, Cevapcici mit Reis oder „klassisch“ das Cordon Bleu – auf all diesen Produkten im Lebensmitteleinzelhandel kann man das QS-Prüfzeichen finden. In den vergangenen Monaten ist der Anteil an QS-Produkten im Sortiment der vorgefertigten Lebensmittel gestiegen. Derzeit bieten 24.500 Filialen des Lebensmitteleinzelhandels Fleisch, Wurst und Schinken sowie jetzt auch verstärkt Convenience Produkte mit dem QS-Prüfzeichen an.     28 Prozent des wöchentlichen Gesamtbedarfs an Lebensmitteln werden mit Fertiggerichten abgedeckt (Mafowerk Weiterlesen...

Befunddatenerfassung bei Schlachtgeflügel

0
17. Juli 2017
Interview mit Prof Dr. Robby Andersson QS hat die Befunddatenerfassung für Schlachtgeflügel auf den Weg gebracht. Ab 1. Juli 2017 melden alle Schlachtbetriebe, die an der Initiative Tierwohl teilnehmen, Befunddaten an die zentrale Befunddatenbank Geflügel bei QS. Ab dem 1. Januar 2018 ist die Meldung auch für alle QS-Schlachtbetriebe verpflichtend. Zur Auswertung und Aussagekraft von Befunddaten bei Schlachtgeflügel haben wir den Geflügelexperten Prof. Dr. Robby Andersson von der Hochschule Osnabrück befragt. Frage: Welche Aussagen können Befunddaten liefern und welche Indikatoren Weiterlesen...

“Tierwohllabel muss in nationale Nutztierstrategie eingebettet sein”

0
13. Juni 2017
Interview mit QS-Geschäftsführer Hermann-Josef Nienhoff Der Geschäftsführer der QS Qualität und Sicherheit GmbH, Dr. Hermann-Josef Nienhoff, äußerte sich in einem Interview mit der AGRAR-EUROPE (Ausgabe 24/2017) über die Zusammenarbeit mit dem Bundesland-wirtschaftsministerium beim geplanten staatlichen Tierwohllabel, realistische Annahmen für dessen Markterfolg und eine mögliche Überführung der Initiative Tierwohl in ein Label.  AGRA-EUROPE: Die Branche geht zunehmend auf Distanz zum geplanten staatlichen Tierwohllabel. Warum diese Verweigerungshaltung? Dr. Hermann-Josef Weiterlesen...

Deutschland und der Antibiotika-Globus

0
19. Mai 2017
Fakten und Prognosen Die deutsche Antibiotikareduktion verläuft beispielhaft. Allein im Jahr 2016 wurden 62,36 Tonnen weniger Antibiotika in der Schweine- und Geflügelhaltung innerhalb des QS-Systems eingesetzt. Das entspricht einem Minus von 11,4 Prozent. Diese Zahl ist umso bedeutsamer, da die Tierhalter des QS-Systems rund 95 Prozent des deutschen Schweine- und Geflügelfleischs produzieren. In den nachfolgenden Grafiken blicken wir nicht nur auf die aktuellen Zahlen aus Deutschland, sondern auch auf den gesamten "Antibiotika-Globus" und auf die für andere Produktionsländer prognostizierte Weiterlesen...

Bakterielle Detektive

0
12. Mai 2017
Prof. Dr. Helga Rübsamen-Schaeff forscht nach neuen Antibiotika Wo sind die Unternehmen, die neue Antibiotika entwickeln? Wo sind die innovativen Wirkstoffe,  die in Zeiten multiresistenter Krankenhauskeime lebensgefährliche Infektionskrankheiten heilen? „Zum Hofe“ hat sich auf die Suche gemacht und fand: Prof. Dr. Helga Rübsamen-Schaeff. Wenige Wochen, bevor die Geschäftsführerin des Biotech-Unternehmens AiCuris in den Beirat wechselte, nahm sie sich Zeit für ein Interview. Dabei stand das Glück Pate: Eine schwere Lungenentzündung hatte die Chemikerin ins Krankenhaus gebracht. Weiterlesen...