Medienarbeit mit dickem Fell – Tierärztin, Sauenhalterin, aktive Bloggerin: Nadine Henke

13. Januar 2019
Begeisterte Sauenhalterin, Tierärztin und leidenschaftliche Bloggerin. Das ist Nadine Henke. Zusammen mit ihrem Ehemann und zehn Mitarbeitern betreibt sie einen Betrieb mit 1.250 Zuchtsauen, Tendenz steigend. „Zum Hofe“ hat die „Brokser Sauen“ im niedersächsischen Bruchhausen-Vilsen besucht. Und ein Energiebündel angetroffen. Es ist ein Anliegen, das Nadine Henke antreibt: „Wir möchten gerne zeigen, dass konventionelle Schweinehaltung tiergerecht ist.“ So schlicht, eigentlich so selbstverständlich – und doch so angreifbar in diesen Zeiten. „Umfragen zeigen immer wieder, Weiterlesen...

Gut verzahnt ist halb gewonnen – Hoftierarzt und Privatdozent: Dr. Andreas Palzer

11. Dezember 2018
Auf 800 Höhenmeter verschlug es Dr. Andreas Palzer: Im schönen  Allgäu, genauer in Scheidegg, praktiziert der Privatdozent der Münchner Ludwig Maximilians-Universität. Fest glaubt der Hoftierarzt an eine für alle Seiten gewinnbringende Verzahnung von Forschung und Praxisalltag. Der tiermedizinische Nachwuchs jedenfalls trifft bei ihm auf eine offene Tür. Auch „Zum Hofe“ ist hindurchgegangen. Gute 100 Kilometer fährt Andreas Palzer bis zum Hof von Armin Hügle. Auf der anderen Seite des Bodensees liegt er, nahe der Schweizer Grenze: ein Familienbetrieb, 180 Sauen, dazu eine eigene Weiterlesen...

Sinkender Antibiotikaverbrauch – DIMDI- und QS-Zahlen im Vergleich

23. November 2018
Seit sieben Jahren veröffentlicht das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) die sogenannten DIMDI-Zahlen. Die letztjährigen hat sich Thomas May, der bei QS das Thema Antibiotikamonitoring verantwortet, vorgenommen und in Bezug zur Nutztierhaltung gesetzt. Fest steht: Der Antibiotikaverbrauch in Deutschland sinkt weiter. Ein interessantes Detail dabei: die Wirkstoffgruppe der Fluorchinolone. Innerhalb des QS-Systems sank der Antibiotikaeinsatz im letzten Jahr – nach starken Einsparungen seit 2014 – auf 487 Tonnen (ein Minus von insgesamt 31 Prozent). „Auch Weiterlesen...

Mit den besten Grüßen von Arnica – Hoftierarzt und Homöopath: Dr. Ulrich Brinkmann

22. November 2018
Es ist die Homöopathie, die Dr. Ulrich Brinkmann seit seinen Studienjahren begeistert. Bei einer ganzen Reihe seiner konventionell arbeitenden Landwirte hat er mit ihr einen Stein im Brett. „Zum Hofe“ traf sich mit dem Nutztierarzt in der Gemeinschaftspraxis „An der Maiburg“. Hier in Bippen, Landkreis Osnabrück, geht es voll und ganz um Schweinehaltung. Ein Hofbesuch. Die Praxis liegt in Alleinlage. Zwei Gebäude und eine Wagenremise gruppieren sich um einen gepflasterten Hof, dahinter beginnt der Wald. Freundlich blicken die grünen Holztüren und die hellen Sprossenfenster aus Weiterlesen...

Hand in Hand – Praxisbeispiel Antibiotikamonitoring: Kennzahl 2 und Maßnahmenplan

11. Oktober 2018
Drei an einem Tisch. Eine Amtsveterinärin: Dr. Kati Dieks, ein Schweinehalter: Jan Bernd Edelbusch, ein Hoftierarzt: Dr. Torsten Pabst. Vor ihnen: die Kennzahl 2 des staatlichen Antibiotikamonitorings. Mit ihr geriet der Landwirt ins Gehege. Damit war ein Maßnahmenplan gefragt – und das Trio im Einsatz. Ein praktischer Erfahrungsbericht aus dem Kreis Coesfeld. So recht wusste Jan Bernd Edelbusch nicht, wie ihm geschah, als er im Frühjahr 2015 den ersten Brief zu den neuen Antibiotika-Kennzahlen öffnete. Seit 2014 muss er –beziehungsweise sein hierzu ermächtigter Hoftierarzt – Weiterlesen...